Angebot Frühkindliche Sexualerziehung

 Angebot und Termine:

 

005 Kolping Akademie Essen

Frühkindliche Sexualerziehung
Umsetzung im päd. Alltag und Zusammenarbeit mit Eltern

Sexualerziehung im Kindergarten! Für viele schon an sich ein „heißes Eisen“ und dann sind da noch die Eltern…

  • Wie stelle ich die Weichen für eine gesunde Sexualentwicklung der Kinder
  • Wie kann dieses im Kita Alltag umgesetzt werden? Worauf gilt es zu achten?
  • Wie Gestalten ich dieses sensible Thema für Kollegen, Eltern und Kinder?
  • Was gilt es bei Elterngesprächen zu beachten?

An diesem Tag werden wir anhand von Fallbesprechungen und praktischen Impulsen antworten auf diese Fragen finden. Es geht darum, einen weiteren Schritt in Richtung professionelle sexualpädagogische Begleitung von Kindern zu gehen und mehr  Handlungssicherheit gegenüber Eltern zu erlangen.

Nutzen diesem Seminar auch zum Erfahrungsaustausch mit anderen Erzieherinnen und Erziehern.

(Vorkenntnisse über Grundlagen der frühkindlichen Sexualität sind erforderlich!)

Termin: 02.10.2019, 9.00-16.00 Uhr

Ort: Kolping-Bildungszentrum Thomas-Morus-Haus Bochum-Wattenscheid

Teilnahmegebühr: 90 €

Angebotsnummer: 19-2-07

Ansprechpartner für dieses Angebot: Ružica Schulz, Marcel Gabriel-Simon

Kontakt Tel.: 0201/ 50223-41 und per Mail: r.schulz@kolping-dv-essen.de

Anmeldeschluss: 03.09.19

 

Akademie für Kindergarten, Kita und Hort
Kindliche Sexualität - Doktorspiele, Mutter-Vater-Kind und Co.

Eine offensive Sexualerziehung und eine professionelle Haltung zur kindlichen Sexualität bilden wichtige Voraussetzungen, um Kinder stark zu machen, Grenzen und eigene Bedürfnisse zu erkennen, selber Grenzen zu setzen und einen pädagogischen Rahmen anzubieten, der Entwicklungsräume und Schutz vor Übergriffen bietet.

Es ist entscheidend, sich mit Sexualpädagogik auseinanderzusetzen, eine klare Haltung zu erarbeiten und ein sexualpädagogisches Handlungskonzept aufzustellen. Transparente Kommunikation und ein kontinuierlicher Austausch zu sexualpädagogischen Themen legen die Grundsteine für die wertschätzende Sexualerziehung der Kinder. Es ist daher wichtig, gemeinsam über Wege, Möglichkeiten und Grenzen bei der Begleitung der kindlichen Entwicklung nachzudenken.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Die Entwicklung der kindlichen Sexualität
  • Grundfragen professioneller sexualpädagogischer Begleitung von Kindern
  • Sichere Entwicklungs- und Schutzräume in der Kita schaffen
  • Schutz vor sexuellen Übergriffen
    (wie Kinder sich wehren und darüber sprechen können)
  • Reflexion eigener Sozialisations- und Bildungsprozesse im Hinblick auf Sexualität
  • Elterninformationen bei auffälligem Sexualverhalten bei Kindern
  • Gespräche mit betroffenen Eltern professionell führen
  • Praktische Impulse zur Konzeption für die sexualpädagogische Arbeit
  • Möglichkeiten der Fallbesprechung aus dem Kita-Alltag

Dozentin: Bettina Langner
Dauer: 2 Tage
Termine:
Hamburg, 23. bis 24. September 2019
Frankfurt-Dreieich, 27. bis 28. September 2019
Bremen, 14. bis 15. Februar 2020
Dortmund, 6. bis 7. März 2020
Düsseldorf, 12. bis 13. September 2020

Preis: 375.00 € (+ MwSt. = 446.25 €)
Infos unter www. Kindergartenakademie.de/Seminare
Anmeldung u.a.
Telefon: 02941 82865-70     Fax: 02941 82865-79
Mail: info@kindergartenakademie.de

Wir führen dieses Seminar auch in Ihrer Einrichtung durch!
Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot für Ihre Teamfortbildung an: 
Telefon: 02941 82865-74, E-Mail: inhouse@kindergartenakademie.de

 

__________________________________________________

Angebotsinhalt für den Bereich der frühkindlichen Sexualerziehung

Das Angebot ist als Einzelberatung und als Inhouse-Veranstaltung buchbar. Wenn Sie Fragen haben oder an einem solchen Kursangebot für Ihren Betrieb interessiert sind, nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie mich an.


Bienchen und Blümchen sind out - Hilfe im Umgang mit kindlicher Sexualität
Psychosexuelle Entwicklung bei Kindern und deren Begleitung
Aufklärung - Was sollte ein Kind in welchem Alter wissen?
Umgang mit Fragen der Kinder, Doktorspielen, Masturbation,         Sauberkeitserziehung und Co.

Doktorspiele - zwischen Entdeckerlust und Grenzverletzung
Wann sollten Eltern und Erzieher eingreifen, was dürfen sie geschehen
 lassen?
Wo beginnt der sexuelle Übergriff?
Welche Regeln werden benötigt?
Wie mit Grenzüberschreitungen unter Kindern beim "Doktorspielen"
umgehen?

"Nein-Sagen" allein reicht nicht - Prävention von sexuellem Missbrauch
Missbrauch erkennen und verstehen
(Tätermerkmale / Strategien der Täter / Merkmale des Missbrauchs)
Chancen und Grenzen der Prävention
Kindliche Sexualität zwischen Entdeckerlust und Grenzverletzung
Sexuelle Anmache im Internet
Was tun, wenn der Verdacht aufkommt?

Junge und Mädchen - kleiner Unterschied - große Folgen?!
Geschlechtsbewusste Erziehung heute (Chancengleichheit)
Das eigene Verhalten und deren Auswirkungen
Konkrete Anregungen und Tipps zur Reflexion des eigenen Rollenverständnis und Verhalten

Selbstreflexion / Biographiearbeit
Anregungen zur Selbstreflexion
Die eigene Biographie und die Auswirkung der eigenen Erziehung auf den Umgang mit Kindern

Zusatzangebot für Erzieher und Lehrer: "Elterngespräche"
Welche Befürchtungen bestehen in Bezug auf Elterngespräche?
Sichtweise der Eltern
Wie den Eltern gegenübertreten?
Ablauf eines Elterngespräches zum Thema Sexualität
Umgang mit Problemen, Konflikten und Widerständen

Sexualerziehung in der pädagogischen Alltagsrealität
Erarbeitung der Verhaltensgrundlagen für eine kundige, selbstsicher und respektvolle sexualpädagogische
Begleitung von Kindern
Themen zur Umsetzung im päd. Alltag
Altersgerechte Aktivitäten, Projekte und Methoden (Spiele, Lieder uvm.)
Erstellung von Gruppenregeln
Anregungen zur Auseinandersetzung im Team
Elternarbeit

 

Seminarmethoden:

Vorträge bzw. Vortragsanteile, Besprechung und Diskussion von Fallbeispielen aus der Praxis, Beantwortung von Einzel- und Zweifelsfragen, Einzelarbeit (Selbstreflektion), Paar- und Kleingruppenarbeit und darstellende Aktionen

Kontakt und Terminvereinbarung:

Das Stress Studio
Bettina Langner

Schellingstraße 13
58453 Witten

Rufen Sie einfach an unter

+49 2302/394286 +49 2302/394286

schreiben Sie eine E-Mail:

info@das-stress-studio.de


oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Das Stress Studio · Schellingstr. 13 · 58453 Witten · 02302 - 394 286